Willkommen
Ferienwohnungen
Lübeck Reiseführer
Impressionen
Museen
Veranstaltungen
Essen & Trinken
Sehenswertes
    Burgtor & Burgkloster
    Dom zu Lübeck
    Gänge & Höfe
    Hafen von Lübeck
    Heiligen-Geist-Hospital
    Holstentor
    Löwen-Apotheke
    Malerwinkel
    Mengstraße
    Musikhochschule
    Niederegger
    Rathaus
    Salzspeicher
    Schiffergesellschaft
    St. Aegidien-Kirche
    St. Jakobi-Kirche
    St. Marien-Kirche
    St. Petri-Kirche
    Teufelsstein
Souvenirs
Umland
› Anreise
Impressum

Mengstraße in Lübeck

Einer der schönsten Straßenzüge in Lübeck ist die untere Mengstraße. Keine andere Straße zeigt die stolzen Backsteingiebel der alten Kaufmannshäuer so beeindruckend. Die Mengstraße ist durch den von Thomas Mann geschriebenen Roman "Die Buddenbrooks" weltweit bekannt geworden. Die Großeltern Thomas Manns wohnten hier im Buddenbrookhaus und auch der leibliche Vater von Willy Brandt war in der Mengstraße zu Hause.
Im unteren Teil wurde ein herausragendes Ensemble des alten Kaufmannsviertels erhalten. Unter Denkmalschutz stehen die Häuser mit den Nummern 19-35, 41-45 ungerade und 38-44, 48 und 50 (Schabbelhaus), 52-70 gerade.

Das Haus Mengstraße 70 beherbergt Deutschlands ältestes Wein-Importhandelshaus, die Firma Carl Tesdorpf. Die Weinhandlung Tesdorpf beschäftigt sich seit jeher mit der Lagerung und der Abfüllung des "Lübecker Rotspons".
Das Amtshaus der Schonenfahrer, die im 17. Jahrhundert übrigens für das Lübecker Postwesen verantwortlich waren, wurde leider im Zuge von Umgestaltungen im 19. Jahrhundert abgerissen.


 
 
  Sitemap | Veranstaltungen | Impressionen | Museen | Essen & Trinken | Umland | Souvenirs | Wegweiser  
Ferienwohnungen in Lübeck online buchen