Willkommen
Ferienwohnungen
Lübeck Reiseführer
Impressionen
Museen
Veranstaltungen
Essen & Trinken
Sehenswertes
    Burgtor & Burgkloster
    Dom zu Lübeck
    Gänge & Höfe
    Hafen von Lübeck
    Heiligen-Geist-Hospital
    Holstentor
    Löwen-Apotheke
    Malerwinkel
    Mengstraße
    Musikhochschule
    Niederegger
    Rathaus
    Salzspeicher
    Schiffergesellschaft
    St. Aegidien-Kirche
    St. Jakobi-Kirche
    St. Marien-Kirche
    St. Petri-Kirche
    Teufelsstein
Souvenirs
Umland
› Anreise
Impressum

Teufelsstein an der Marienkirche in Lübeck

Neben dem heutigen Haupteingang der Marienkirche findet man das neben dem Holstentor meist fotografierte Objekt in Lübeck. Dabei handelt es sich um den Teufelsstein, um den sich folgende Sage rankt:

Als die Marienkirche gerade gebaut wurde kam der Teufel, angelockt von den vielen Arbeiten, des Weges und fragte einen der Arbeiter, was denn hier gebaut würde.
Der Baumann antwortete: "Wir bauen ein großes Wirtshaus"
Das gefiel dem Teufel, denn in einem Wirtshaus hatte er schon die ein oder andere Seele für sich gewinnen können. Er beschloss zu helfen, damit es möglichst schnell fertig würde. Der Bau wuchs in rasender Geschwindigkeit, aber dann kamen die großen Fenster und der Teufel wurde misstrauisch, weil er ein Wirtshaus mit so großen Fenstern noch nie gesehen hatte.

Er fragte ein kleines Kind, welches gegenüber spielte: "Weißt Du denn was hier gebaut wird?"
Das Kind antwortete: "Na klar, wir bauen doch die neue Marienkirche!"

Der Teufel war wutentbrannt, weil er an einem Gotteshaus mit gearbeitet hatte. Er schleppte einen großen Stein heran und wollte gerade anfangen die Mauern einzureißen, da sprang der Baumeister vor ihn und rief: "Nein, halt ein! Lass stehn was steht! Wir brauchen diese Kirche so dringend für Lübeck. Ich verspreche Dir auch hinterher ein Wirtshaus zu bauen!"

Der Teufel ließ sich tatsächlich beruhigen, ließ von den Mauern ab und schleuderte den Stein mit einem gewaltigen Wurf auf die andere Seite des Platzes und hob so angeblich das Fundament für den Ratskeller aus, so dass die Bauleute nur noch das Gewölbe darüber bauen mussten und schon war auch das versprochene Wirtshaus fertig.

* Stand der Informationen: Oktober 2011

 
 
  Sitemap | Veranstaltungen | Impressionen | Museen | Essen & Trinken | Umland | Souvenirs | Wegweiser  
Ferienwohnungen in Lübeck online buchen